Mag. Ursula Weixlbaumer-Norz

Geschäftsführerin, Kids Marketing Expertin, kids & fun consulting, Wien

Vor der Gründung von kids & fun consulting war die studierte Betriebswirtin mehrere Jahre für McDonald‘s in führenden Positionen tätig. Unter anderem leitete sie den Bereich „Happy Meal“ aus den USA heraus für den globalen Markt und war anschließend für das Familienmarketing von McDonald‘s in Europa zuständig. Ihre langjährige Expertise im strategischen Kindermarketing macht Ursula Weixlbaumer-Norz zu einer gefragten Expertin für verschiedene Branchen. Ihre Kunden kommen vor allem aus den Bereichen Tourismus, FMCG, Banken und Verlage.

Mag. Ursula Weixlbaumer-Norz
Axel Dammler

Axel Dammler

Geschäftsführender Gesellschafter, Kommunikationswissenschafter, iconkids & youth, München

Axel Dammler ist geschäftsführender Gesellschafter von iconkids & youth, dem größten deutschen Spezialinstitut für Kinder- und Jugendforschung. Geboren in Lemgo, hat er nach seinem Abitur in München Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet seit 1992 mit jungen Zielgruppen und hat seitdem zahlreiche Studien zu nationalen und internationalen Medien- und Konsumgütermärkten durchgeführt. Er arbeitet außerdem als Berater und hat neben mehr als 50 Artikeln auch mehrere Bücher veröffentlicht.


Susanne Koll

CEO, OmnicomMediaGroup, Wien

Susanne Koll ist seit Februar 2010 als CEO der OmnicomMediaGroup mit den beiden operativen Mediaagenturmarken OMD und phd für das lokale Geschäft sowie für die Führung und den Aufbau des Standortes Wien als internationaler Hub zuständig. Zuvor verantwortete die gebürtige Hamburgerin den Aufbau des Geschäfts der OMG-Niederlassungen in Zentral- und Osteuropa (CEE) und war in der Region für die starke und nachhaltige Positionierung der OmnicomMediaGroup mitverantwortlich. Innerhalb des OmnicomMedia-Networks konnte Susanne Koll wertvolle Erfahrungen in Hamburg, New York, Chicago und London in den Bereichen strategische Planung & Beratung, TV Einkauf & Optimierung, Research sowie Global Account Management erwerben. Auf ihrer Account-Liste finden sich Namen wie Beiersdorf, Bayer, Mars/Wrigley, Henkel, Kimberly-Clark, Apple und Walmart.

Susanne Koll
Pascal Jenny

Pascal Jenny

Tourismusdirektor Arosa, Arosa (CH)

Pascal Jenny, ehemaliger Handballspieler, schloss seine Ausbildung an der Universität Zürich als Betriebsökonom ab. Noch während seiner aktiven und sehr erfolgreichen Sportlerkarriere ging seine Firma Sic Agentur für kreative Außenwerbung an den Start. Gemeinsam mit Investoren gründete Jenny 2007 das Schweizer Sportfernsehen SSF. Im Juni 2008 wechselte er als Tourismusdirektor nach Arosa.  Dort eröffnete er 2018, nach acht Jahren Projektarbeit, das „Arosa Bärenland“, das kurz darauf mit der renommierten „Marketing Trophy“ und dem Schweizer Tourismuspreis „Milestone“, quasi dem „Oscar“ der Tourismusbranche, ausgezeichnet wurde. Das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ zählt Pascal Jenny aufgrund seiner touristischen Innovations- und Umsetzungsstärke zu den 100 wichtigsten Persönlichkeiten der Schweizer Wirtschaft.

Timo Dries

CEO, Fox & Sheep, Berlin

Timo Dries ist CEO des Entwicklerstudios Fox & Sheep in Berlin. Er liebt es, schöne und lustige Dinge zu kreieren, vor allem für Kinder. Timo hat drei davon. Seine Apps werden von Millionen Familien auf der ganzen Welt genutzt und haben zahlreiche Preise, unter anderem den renommierten Webby Award, gewonnen. Basierend auf den beliebten und namensgebenden Figuren von Fox & Sheep, arbeitet er gemeinsam mit seinem Team gerade an Hörspielen, Kinderbüchern und einer TV-Serie.  Timo lebt und arbeitet nach dem Motto: Growing up is giving up!

 

Timo Dries
Michael Bierhahn

Michael Bierhahn

Geschäftsführender Gesellschafter, Paperdice Solutions GmbH, Berlin

Michael Bierhahn ist geschäftsführender Gesellschafter der Paperdice Solutions GmbH und Mitgründer des Fachverbands für Live Escape & Adventure Games in Deutschland. Nach seinem Diplomstudium der Medieninformatik startete er seinen beruflichen Werdegang bei einem mittelständischen IT-Unternehmen für New Media und wechselte im Anschluss zum Automobilhersteller Porsche. Seit 2015 ist Michael Bierhahn als Geschäftsführer im eigenen Unternehmen mit Standorten u. a. in Berlin, Hamburg und Stuttgart tätig. Seine Firmengruppe agiert in der gesamten DACH-Region und ist nach Umsatz und Produktangeboten der größte Escape-Room-Anbieter Deutschlands. Neben der Entwicklung und dem Betrieb von Escape Games ist Paperdice auf Gamification, Entwicklung von Brettspielen und Rätselbüchern sowie Life Gaming Events und Serious Games im B2B- und B2C-Bereich spezialisiert.

Prof. Mag. Bernhard Heinzlmaier

Vorsitzender Institut für Jugendkulturforschung, Wien, Leiter des Marktforschungsunternehmens tfactory, Hamburg

Bernhard Heinzlmaier ist seit mehr als drei Jahrzehnten in der Jugendforschung tätig. Er ist Mitbegründer des Instituts für Jugendkulturforschung und seit 2003 ehrenamtlicher Vorsitzender. Hauptberuflich leitet er das Marktforschungsunternehmen tfactory in Hamburg. Heinzlmaier ist u. a. wissenschaftlicher Projektleiter der Studie „Gesundheitsförderung in der Zielgruppe Jugend: Gesundheitsbewusstsein und Gesundheitsstile bei 14- bis 25-jährigem Event-Publikum“, Co-Projektleiter des Dritten Berichts zur Lage der Jugend in Österreich sowie Studienleiter der tfactory-Trendstudien TIMESCOUT. Seine Arbeitsschwerpunkte konzentrieren sich auf die Bereiche Jugendpolitik, Freizeitforschung, Gesundheitsförderung/Gesundheitskommunikation, jugendkulturelle Trends, Zielgruppenkommunikation und Lifestyle-Forschung.

Prof. Mag. Bernhard Heinzlmaier
Mag. Dr. Manuel Schätzer

Mag. Dr. Manuel Schätzer

Ernährungswissenschafter, SIPCAN, Salzburg

Mag. Dr. Manuel Schätzer studierte Ernährungswissenschaften an der Universität Wien und promovierte 2008. Seit 2007 ist er als Projektleiter für SIPCAN (Spezialinstitut für präventive Kardiologie und Ernährung) tätig. Darüber hinaus war er von 2011 bis 2013 Projektleiter für das bundesweite Programm „Unser Schulbuffet“ des Bundesministeriums für Gesundheit. Von 2013 bis 2015 war er gewähltes Vorstandsmitglied der Union der Österreichischen Ernährungswissenschafter. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Entwicklung und Umsetzung von Programmen zur Verhaltensprävention und Angebotsgestaltung. Schätzer ist außerdem Lektor an der Universität Wien sowie an der Medizinischen Universität Wien.

Petra Staudinger

Petra Staudinger, Geschäftsführerin der Mamilade Ausflugstipps GmbH -
ein Online Portal für Familienausflüge

20 Jahre Tätigkeit in der Kundenberatung in Österreichs größten Mediaagenturen haben Petra Staudingers Markt- und Zielgruppenverständnis geprägt. Sie hat sich ihr Know-how durch die mediastrategische Beratung vieler spannender nationaler und internationaler Mediaetats angeeignet. Nach dreifacher Baby- und Kinderpause startete sie 2015 ihre Karriere beim Familien- und Freizeitportal mamilade, seit 2017 ist sie als Geschäftsführerin der Mamilade Ausflugstipps GmbH tätig. Petras Steckenpferd ist die Kundenberatung, die Zusammenarbeit mit vielen individuellen Geschäftspartnern und die Entwicklung von Kooperationsideen. Zu ihren neuesten Projekten zählen die Mamilade Spezial „Urlaubstipps“ mit einem komprimierten Überblick zu ausgewählten Regionen sowie „Mami Checks“ mit Tests und Erfahrungsberichten zu Ausflugszielen.

 

 

Petra Staudinger
Armin Kuen

Armin Kuen

Geschäftsführer des Tourismusverbands PillerseeTal - Kitzbüheler Alpen

Armin Kuen kommt ursprünglich aus der Medienbranche. Er leitete über viele Jahre in einem der führenden Medienhäuser Österreichs die Abteilung Sonderpublikationen für das Bundesland Tirol, Schwerpunkt Tourismus. Zusätzlich war er fünf Jahre lang für eine Kommunikationsagentur mit Schwerpunkt Tourismus und Seilbahnwirtschaft tätig. Seit Jänner 2017 ist Kuen Geschäftsführer des Tourismusverbandes PillerseeTal.

Das Pillerseetal ist seit jeher eine sehr beliebte Urlaubsdestination für Familien, sowohl im Sommer als auch im Winter. Im Juni 2020 startet das neue interaktive Familien-Abenteuer „Das Geheimnis des Steinbergkönigs“. Bei einer Reise quer durch das gesamte Pillerseetal können wichtige „Machtwörter“ gesammelt werden, um den Herrscher des unterirdischen Reichs zu besiegen. Doch Vorsicht: Mit dem Steinbergkönig ist nicht zu spaßen! Die Aufgaben, die er stellt, sind ganz schön knifflig!

Martin Schuster

Geschäftsführender Gesellschafter der ELI Play Austria GmbH

Nach seinem Abschluss an der FH für Technik in Esslingen stieg er als Geschäftsführer in das von seinem Vater und zwei weiteren Partnern gegründete Start-up (damals HPS Play Company) ein und etablierte die junge Firma als Ausstatter von Indoor-Spielanlagen. Nach dem Ausscheiden der Gründungsväter und mit neuen Partnern baute Martin 2007 die European Leisure Industries in den Niederlanden auf, wo seither entwickelt und produziert wird. Mit Büros in Deutschland, Österreich, der Slowakei, Frankreich und den Niederlanden sowie eigenständigen Vertriebs- und Netzwerkpartnern ist die ELI Play heute die führende Herstellerin von Indoor Play- und Trampolinparks in Zentraleuropa.

Martin Schuster
Judith List

Judith List

Bloggerin - Stadtmama.at

Judith List ist dreifache Mädchenmama und bloggt seit 2013 auf Stadtmama.at über Themen rund um das Familienleben und Vereinbarkeit. Seit 2015 betreibt sie ihr Blog hauptberuflich und setzt sich neben bewusster Elternschaft auch im Bereich Blogging für Weiterbildung, faire Arbeitsbedingungen und für das Berufsbild BloggerIn ein. Seit 2018 organisiert sie als Co-Founderin jährlich die Blogger-Konferenz BLOG.LAUT in Wien mit Schwerpunkt Professionalisierung. 2019 gründete sie die Event- und Marketingagentur StadtWunder, mit der sie gemeinsam mit Petra Etzelstorfer Start-ups unterstützt sowie mit Events wie Influence.It BloggerInnen und Unternehmen für gemeinsame Projekte zusammenbringt.

Arnold Oberacher

Geschäftsfüher - conos GmbH

Arnold Oberacher ist seit 2006 Gründungsmitglied und Geschäftsführer der conos gmbh. Zuvor war er bei den Consulting-Unternehmen ETB Edinger Tourismusberatung und EWC Erlebniswelten Consulting GmbH tätig. Seine Kompetenzen liegen u. a. in der Konzeption von Erlebnisräumen und der Erstellung von Infrastruktur- und Ausflugsziele-Strategien. Seine aktuellen Projekte umfassen touristische Produktentwicklungen sowie Familien- und Erlebniskonzepte für Freizeit- und Tourismusattraktionen – etwa für die Alpinolino-Bergbahn in Westendorf, die Bärenpiste/Star-Rest-Bergbahn in Serfaus und die Höfler Erlebnisgärten in Puch (Weiz). Weiters entwickelt Arnold gesamttouristische Strategiekonzepte für Regionen und Destination wie das Pillerseetal, Zillertal Tourismus und das Thermen- und Vulkanland Steiermark.

Arnold Oberacher
Susanne Fallmann

Susanne Fallmann

Leiterin Abfallberatung und Callcenter, Stadt Wien – Die 48er

Susanne Fallmann startete 1996 als Abfallberaterin, arbeitete von 2001 bis 2012 in der Öffentlichkeitsarbeit der 48er und übernahm dann die Leitung der Abfallberatung. Nach dem Motto „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“ liegt ein Schwerpunkt von Susannes Arbeit auf der Kinder- und Jugendbildung. Die AbfallberaterInnen der 48er motivieren mit Müllkasperltheater, Schulstunden und Workshops in Wien jährlich mehr als 40.000 Kids und Jugendliche zu Abfallvermeidung und korrekter Mülltrennung.

Michael Ölhafen

Geschäftsführer Locandy GmbH

„Spielend begeistern!“ Das ist das Motto von „Locandy – Location based Games & Stories“. Als Mitbegründer von Locandy greift Michael bei der Entwicklung der neuartigen Plattform für spielerische Erlebnisinszenierung immer wieder auf seine jahrelange Erfahrung im Tourismusbereich zurück. Nach einer fundierten Tourismusausbildung, einem Studium des Informations- und Kommunikationsmanagements und seiner Arbeit bei der Tirol Werbung entwickelt er bereits seit 2004 touristische Applikationen für die Betriebssysteme Symbian-Technologie, iOS und Android. Mit Locandy sollen nun Regionen, Städte, Museen etc. ihr Angebot mit Spannung, Spaß und Spiel in Szene setzen können. Wissensvermittlung und die reale, analoge Welt bleiben dabei stets im Vordergrund. Als einer der drei Gesellschafter von Locandy ist Michaels Fachgebiet die Ideen- und Konzeptentwicklung sowie die Kundenberatung. 

Michael Ölhafen
Reinhard Kittenberger

Reinhard Kittenberger

Kittenberger Erlebnisgärten/NÖ, Botschafter der Gartenfreude

Bereits als Kind war für ihn klar: Ich werde Gärtner! Also absolvierte Reinhard Kittenberger die Gartenbaufachschule in Langenlois und die Meisterprüfung für Gartengestaltung. 1982 eröffnete er in Schiltern einen Gartenshop, wenige Jahre später eine Baumschule. Pflanzen zu ziehen und zu verkaufen, sah Reinhard Kittenberger als reizvolle Aufgabe. Doch noch mehr reizte es ihn, neue Wege zu gehen, seine Garten-Begeisterung weiterzugeben und Menschen dabei zu begleiten, ihren Grünraum zu gestalten und mit Naturmaterialien gekonnt in Szene zu setzen. 2016 wurde für die  Zielgruppe „Familie“ ein großer Abenteuergarten eröffnet. Seither dreht sich alles um das Thema „Gemeinsames Erleben im Garten“ – von der Familienrätselrally über das Kindermusical „Ritter Rost“ bis hin zur laufenden Erweiterung des Abenteuergartens. Heute sind die Kittenberger Erlebnisgärten der größte private Schaugarten mit jährlich 185.000 Gästen. Fünfzig fantasievoll und liebevoll gestaltete Themengärten begeistern von Saison zu Saison mit neuen Facetten.

Philipp Olavide

Büro- und Dipl. Marketingleiter Skischule Serfaus

Philipp Olavide, kurz „Phil“, ist seit 1995 in der mittlerweile größten und innovativsten Skischule Österreichs tätig. Neben seiner Ausbildung zum Ski- und Snowboardlehrer absolvierte er den Diplom-Marketinglehrgang des WIFI Innsbruck und leitet nun die EDV- und Medienabteilung sowie den Front- und Back-Office-Bereich im Verkauf der Skischule. Vor rund 25 Jahren gründete Phil die Künstler- und Eventagentur „Musikreport“, über die er speziell in den Sommermonaten exklusive Eventpakete anbietet und organisiert. Zu seinen Stärken zählen das Bestreben nach kontinuierlicher Qualitätsverbesserung, Innovationsgeist und die klare Marktpositionierung von Produkten.

Philipp Olavide
Reinhard Kittenberger

Reinhard Kittenberger

Kittenberger Erlebnisgärten/NÖ, Botschafter der Gartenfreude

Bereits als Kind war für ihn klar: Ich werde Gärtner! Also absolvierte Reinhard Kittenberger die Gartenbaufachschule in Langenlois und die Meisterprüfung für Gartengestaltung. 1982 eröffnete er in Schiltern einen Gartenshop, wenige Jahre später eine Baumschule. Pflanzen zu ziehen und zu verkaufen, sah Reinhard Kittenberger als reizvolle Aufgabe. Doch noch mehr reizte es ihn, neue Wege zu gehen, seine Garten-Begeisterung weiterzugeben und Menschen dabei zu begleiten, ihren Grünraum zu gestalten und mit Naturmaterialien gekonnt in Szene zu setzen. 2016 wurde für die  Zielgruppe „Familie“ ein großer Abenteuergarten eröffnet. Seither dreht sich alles um das Thema „Gemeinsames Erleben im Garten“ – von der Familienrätselrally über das Kindermusical „Ritter Rost“ bis hin zur laufenden Erweiterung des Abenteuergartens. Heute sind die Kittenberger Erlebnisgärten der größte private Schaugarten mit jährlich 185.000 Gästen. Fünfzig fantasievoll und liebevoll gestaltete Themengärten begeistern von Saison zu Saison mit neuen Facetten.

Stefan Baloh

Stefan Baloh

Präsident eSport Verband Österreich

Stefan Baloh ist hauptberuflich mit seinem Unternehmen flave GmbH in der IT-Branche tätig. Als Gründer des Jugendlokals Area52, das den Fokus seit mehr als 15 Jahren auf das gemeinsame Computer- und Konsolenspielen legt, ist er zudem in Wien in der außerschulischen Jugendarbeit aktiv. Als gewählter Vorsitzender des eSport Verbands Österreich (ESVÖ) steht für ihn die Vertretung der Interessen der rasant wachsenden eSport-Community im Fokus.